Fehlermeldungen VR-SecureGo App

Sollte es bei der Nutzung Ihrer VR-SecoureGo App zu einer Fehlermeldung kommen, dann haben wir hier ein paar einfache und schnelle Lösungen für Sie. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter. Wir sind telefonisch unter 07300 9610-0 Roggenburg 08226 8691-0 Bibertal für Sie erreichbar.

Fehlercode

Beschreibung 

Lösung

Code 202 Fehler bei der Datenübertragung:
Diese Meldung wird ausgegeben, wenn es Einschränkungen in der Mobilfunkverbindung gibt. Die Datenübertragung dauert zu lange.
Hier ist die Internetverbindung (WLAN/LTE) zu prüfen. Bitte auch das Handy ausschalten und neu ins Netz einbuchen.
Code 300 Fehler bei der Datenverschlüsselung.

Schließen Sie die App vollständig und versuchen Sie Ihren Vorgang erneut.

Tritt der Fehler weiterhin auf, Reinstallieren Sie bitte die App.


Besitzer von Android-Geräten beachten bitte den unten stehenden Hinweis.

Code 301

Ein unzulässiger Parameter wurde an den Client übergeben.

Mögliche Ursache: Das Betriebssystem des Smartphone wird nicht mehr unterstützt.

Prüfen Sie die Version des Betriebssystems auf dem Smartphone. Bei Android ist derzeit mind. Version 5.0 notwendig. Bei iOS Version 11.

Für ältere Systeme wird die App nicht mehr angeboten.

Code 302 Der Client konnte keine nicht verwendete AppID finden.

Schließen Sie die App vollständig und versuchen Sie Ihren Vorgang zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Tritt der Fehler weiterhin auf, Reinstallieren Sie bitte die App.


Besitzer von Android-Geräten beachten bitte den unten stehenden Hinweis.

Code 303 Benutzerkennwort falsch. siehe Code 300
Code 304 Der Client hat beim Speichern/Abrufen von Daten einen Fehler festgestellt. siehe Code 300
Code 305 Speicherfehler siehe Code 300
Code 306 Der Client hat die Service-URL nicht initialisiert. siehe Code 300  
Code 307 Das für die Aktivierung/Transaktion verwendete Geräte-Token ist ungültig. siehe Code 300
Code 308 Der Serverschlüssel des sicheren Speichers wurde nicht im Cache gefunden. siehe Code 300
Code 309 Auf dem Client ist ein interner Fehler aufgetreten. siehe Code 302
Code 400 Verbindungsfehler Bitte stellen Sie sicher, dass immer eine gute Mobilfunkverbindung (3G/LTE, mind. UMTS) oder ein vertrauenswürdiger WLAN-Zugang vorliegt und die aktuelle Version der SecureGo App installiert ist.
Code 401 Zertifikatsfehler. Bitte installieren Sie die neueste App-Version bzw. führen Sie ein Update der App über den Play-/App-Store durch.
Code 402 Ungültige Antwort vom Server. Verbindungsfehler

siehe Code 400

Oder

Melden Sie sich in der SecureGo-App an und klicken Sie danach auf die drei Striche/Punkte. Anschließend muss in den "Einstellungen" die Option "App zurücksetzen" ausgewählt werden.
Durch diese Aktion wird die App auf "Werkseinstellung" zurückgesetzt.

Anschließend müssen Sie sich neu registrieren.

Code 404 Der Server kann innerhalb einer festgelegten Zeit nicht erreicht werden, beispielweise weil der Server nicht erreichbar ist oder weil es ein Problem mit der Internetverbindung gibt. Bitte stellen Sie sicher, dass immer eine gute Mobilfunkverbindung (3G/LTE, mind. UMTS) oder ein vertrauenswürdiger WLAN-Zugang vorliegt und die aktuelle Version der SecureGo App installiert ist.
Code 501 Ihre Registrierung wurde noch nicht komplett abgeschlossen. Bitte registrieren Sie sich erneut, ggf. ist hierzu eine Neuinstallation der App notwendig.

Besitzer von Android-Geräten beachten bitte den unten stehenden Hinweis.
Code 731   Der Freischaltcode ist nicht mehr gültig. Die VR-SecureGo muss neu registriert werden, oder das TAN-Verfahren ist gesperrt. Bitte wenden Sie sich telefonisch an uns. (Nur für Kunden der Raiffeisenbank Mittelschwaben eG)

Hinweis für Besitzer von Android-Geräten

Falls Sie ein Android-Gerät (Samsung, Huawei etc.) besitzen und Sie laut Lösung eine Reinstallation durchführen müssen, beachten Sie bitte folgende Schritte:

  1. Öffnen Sie bitte zuerst Ihre Geräteeinstellungen über:
    "Einstellungen > Apps/Anwendungen > VR-SecureGo
  2. wählen Sie dort: "Speicher > (Cache >) Daten löschen und Cache leeren'" aus
  3. Reinstallieren Sie erst dann die App.